Update für Word 2013 könnte Outlook zum Absturz bringen

Die Zeiten ändern sich.

Dieser Beitrag scheint älter als 7 Jahre zu sein – eine lange Zeit im Internet. Der Inhalt ist vielleicht veraltet.

Das Update KB2817631 für Microsoft Word 2013 führte bei einer Kollegin heute dazu, dass manche Kalenderelemente nicht mehr geöffnet werden konnten. Stattdessen stürzte Outlook ab.

Betroffen waren nur vereinzelt Termine, bei denen ich auch keinen Zusammenhang herstellen konnte. Laut Ereignisprotokoll war das Modul wwlib.dll ursächlich für den Absturz. Nachdem ich jedoch die wwlib.dll in der Version 15.0.4535.1507 im Verzeichnis C:\Program Files\Microsoft Office 15\root\office15 durch eine ältere wwlib.dll in der Version 15.0.4535.1000 ersetzt hatte, klappte das Aufrufen der Termine wieder reibungslos.

Keiner der Termine hat irgendwelche Gemeinsamkeiten, die nur die betroffenen Termine teilen. Jedenfalls nichts für mich sichtbares. Es waren sowohl Termine betroffen, zu denen andere Personen eingeladen worden sind, wie auch Termine, die nur für die Kollegin galten. Es waren Termine betroffen, in denen Sonderzeichen und/oder URLs im Text verwendet wurden, wie auch Termine, in denen ein ganz normaler Einzeiler stand.

Ich konnte das Problem an einem anderen PC reproduzieren.

Und noch ein Hinweis: Wir setzen Kerio Connect 8.2 als Mailserver ein.

Na ja, vielleicht findet Microsoft noch den Fehler.

1 comment on “Update für Word 2013 könnte Outlook zum Absturz bringen”

  1. Manfred Meyer

    Genau dieses Problem habe ich seit einiger Zeit auch!
    Ist aber nicht immer da …. nach einiger Zeit komme ich wieder wie gewohnt in den Kalender und dann beim nächsten Öffnen schmiert Outlook genau wieder mit dieser Meldung ab 🙁

    Ich wäre an einer Lösung sehr interessiert, solche Probleme sind absolut nervig!!!

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.