Tag Archives: Microsoft

Exchange Migration: Verteilergruppen

Bei einer Migration von Exchange 2010 nach Exchange 2016 bin ich beim Deinstallieren des Exchange 2010 auf folgende Fehlermeldung gestoßen: Fehler:Dieser Computer ist für das Erweitern der Mitgliedschaft von 19 Verteilergruppe(n) zuständig. Diese müssen einem anderen Server zugewiesen werden, bevor Setup fortgesetzt werden kann. Ursache: Schuld daran sind veraltete Einstellungen aus irgendwelchen Exchange-Vorversionen. Ab Exchange […]

Mehr

Exchange Migration: Internet Newsgroups

Bei der Migration eines Exchange 2010 zu Exchange 2016 bin ich auf das Problem gestoßen, dass ich bei der Dekommissionierung des alten Exchange die Public Folder Database nicht löschen konnte. Die Öffentlichen Ordner wurden beim Kunden nicht genutzt, aber es existierte noch der Legacy-Ordner „Internet Newsgroups“ (ein Standardordner aus Exchange 2007 und früher). Über den […]

Mehr

Neuer E-Mail-Alias für alle Exchange Benutzer

Es gab die Anforderung, eine neue Domain für den E-Mail-Empfang zu Exchange hinzuzufügen und entsprechend alle Benutzer und Verteilergruppen mit der neuen Domain auszustatten. Dazu habe ich dieses Script gebaut (für Exchange 2010), um alle ~500 Objekte entsprechend zu ergänzen. Es bearbeitet zuerst die Benutzer (es ignoriert deaktivierte Benutzer), dann die normalen Verteilergruppen und zuletzt […]

Mehr

Apple Mail mit Exchange 2016 auf Windows Server 2016

Bei einem Projekt wurde aus Gründen in einer reinen Mac-Client-Umgebung (macOS 10.13 Sierra) ein Exchange-Server installiert. Hier haben wir den Exchange 2016 CU5 auch direkt auf dem Windows Server 2016 installiert. Die Clients können problemlos auf OWA zugreifen, eine Exchange-Verbindung via Apple Mail kommt jedoch nicht zustande. Angeblich sollen Benutzername und Passwort falsch sein. Die […]

Mehr

WSUS Datenbank umziehen

Wer einen Windows Server Update Services (WSUS) Server installiert, könnte aus Bequemlichkeit bei der Installation wählen, dass die interne Windows-Datenbank (WID) für den WSUS genutzt werden soll. Das hat meiner Erfahrung nach verschiedene Nachteile: Der benötigte Speicherplatz für die WID könnte irgendwann recht groß werden. Standardmäßig ist diese unter C:\Windows\WID gespeichert. Die WID ist leistungsmäßig […]

Mehr

Shrew Soft VPN Client: negotiation timeout occurred

Heute hatte ich mit dem Problem zu kämpfen, dass der Shrew Soft VPN Client keine VPN-Verbindung zum Kundennetzwerk aufbauen konnte. Die immer wiederkehrende Meldung: negotiation timeout occurred Setup: Windows 10 Client, WLAN-Verbindung Zunächst dachte ich, dass es an der Windows-Firewall oder an der installierten Sicherheitssoftware (Virenscanner etc.) liegen könnte. Nachdem ich das alles deaktiviert hatte, war […]

Mehr

Veeam Backup & Replication – Error: VSSControl: Failed to prepare guest for freeze, wait timeout 900 sec

Bei einem Kunden funktionierte das Veeam Backup für eine VM nach der Installation eines Microsoft SQL Server 2016 Express nicht mehr. Fehlermeldung in Veeam: Error: VSSControl: Failed to prepare guest for freeze, wait timeout 900 sec Die von Veeam bereitgestelle KB1377 hat nicht geholfen. Bei der Überprüfung der Volumenschattenkopiedienste mit „vssadmin list writers“ wird der SQLWriter […]

Mehr

Windows 10 Update Fehler 0x80004005 bei KB3087040

Nur ganz kurz: Gestern hat Microsoft ein Update für Internet Explorer Flash Player (KB3087040) veröffentlicht. Bei manchen Systemen schlägt dieses Update jedoch fehl – auch ein Neustart und ein wiederholter Versuch bleibt erfolglos. Die Lösung ist, das Update manuell zu installieren (evtl. hat Microsoft inzwischen auch schon einen Fix veröffentlicht, der aber noch nicht bei […]

Mehr

Windows 10 Roaming Profile V5

Es gibt eine unschöne Erfahrung in Bezug auf Windows 10 zu teilen, die insbesondere für Admins von Windows-Netzwerken interessant sein dürfte. Und zwar habe ich festgestellt, dass es ein Problem mit servergespeicherten Profilen bei Windows 10 gibt: Statt nur den Roaming-Ordner auf dem Server zu speichern, wird der gesamte Profilordner kopiert.

(mehr …)

Mehr

Windows 10 RSAT

In meinem vorigen Beitrag hatte ich ja schon erzählt, dass ich Windows 10 nun auf meinem Arbeits-PC installiert habe. Eine grundlegende Funktion für meinen Job als Systemadministrator für Windows-Netzwerke fehlt allerdings. Na ja, „grundlegend“ ist möglicherweise übertrieben. Aber es ist schon sehr nützlich, die Remote Server Administration Tools (RSAT) auf dem eigenen Rechner zu haben. Sonst muss man sich immer per RDP auf einen der Server aufschalten, um von dort aus die quasi täglichen Aufgaben zu erledigen.

(mehr …)

Mehr